Bewässerungscomputer


Eine Gartenbewässerung durch ein automatisches Bewässerungssystem ist nur möglich mit der „Steuerungszentrale“, d.h. der Bewässerungsuhr oder dem Bewässerungscomputer. Dieser bietet ebenso wie Uhr die Möglichkeit, täglich verschiedene Bewässerungszeiten und –zyklen zu programmieren.

Bewässerungscomputer

Darüber hinaus aber bietet er zum Teil noch weitere Möglichkeiten wie beliebig wählbare Bewässerungstage, eine Laufschrift in verschieden wählbaren Sprachen, ein großes Display für einfache Programmierung usw. Er lässt sich also noch komfortabler bedienen, ist dafür natürlich auch etwas teurer als die Bewässerungsuhr.
 

Der Betrieb

Betrieben wird der Bewässerungscomputer entweder mit Strom, Batterie oder einer Hochleistungssolarzelle in Verbindung mit einem Lithium Ionen Solar Akku.

Ebenso optimal wie bei der „Uhr-Steuerung“ ist die automatische Gartenbewässerung mittels Computer und Bodenfeuchtesensor. Die Funktionen hierbei sind identisch. Auch das Ergebnis: die Pflanzen bekommen zur richtigen Zeit die richtige (sprich ausreichende) Menge Wasser, so dass sie hervorragend gedeihen. Eine Überbewässerung ist dadurch ausgeschlossen.
zurück zu: Gartenbewässerung